Datenschutz


1. Allgemeines und Geltungsbereich
Wir freuen uns sehr über Ihr Interesse an Emilia. Mit diesen Informationen möchten wir Sie über den Umgang mit Ihren personenbezogen Daten informieren. Für die Bereitstellung dieser Webseite verarbeiten wir personenbezogenen Informationen unter Berücksichtigung des Schweizerischen Datenschutzgesetzes (DSG) sowie der Europäischen Datenschutz-Grundverordnung (DSGVO).


Diese Datenschutzerklärung gilt für Webseiten, Dienste und Verträge der Emilia, sofern dort nicht gesonderte Datenschutzerklärungen genannt sind.



2. Verantwortlicher und Datenschutzbeauftragter
Verantwortlich für die Datenverarbeitung ist:

Emilia AG
Ferdinand-Hodler-Strasse 44
8049 Zürich
Schweiz
Email: privacy@emilia-hat-recht.ch
Website: www.emilia-hat-recht.ch

Bei Fragen zur Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten kontaktieren Sie uns via oben genannter Mailaddresse oder auf dem Postweg unter obiger Anschrift.



3. Um welche personenbezogenen Daten geht es?
Wir nutzen personenbezogene Daten, die Sie uns selber zur Verfügung stellen. Bei der Nutzung der Webseite und des Newsletters können folgende Daten gesammelt werden:

a. den Namen der besuchten Website,

b. die IP-Adresse, von der aus die Website aufgerufen wird,

c. Datum und Uhrzeit des Besuchs,

d. die Bezeichnung der Datei,

e. die Benachrichtigung, dass die Website erfolgreich aufgerufen wurde,

f. das Volumen der übertragenen Daten,

g. die zuvor aufgesuchte Website (verweisende URL),

h. Typ und Version des Browsers,

i. Betriebssystem des Nutzers,

j. Stammdaten (z.B. Name, Adresse, E-Mail)



4. Zu welchen Zwecken und basierend auf welcher Rechtsgrundlage verarbeiten wir die Daten?
Rechtsgrundlage: Zweck

a. Im Rahmen der Anbahnung und der Durchführung von Verträgen: Ggf. Beratung und Betreuung, Risikobeurteilung, Bonitätsprüfung, Vertragsverwaltung und -modifikation, Inkasso, Schadenbearbeitung, Ermittlung der Kundenzufriedenheit

b. Zur Wahrung berechtigter Interessen: Erkennen von betrügerischen Handlungen (Fraud Prevention), Auswertungen von Kundenbeziehung und Kundenverhalten zur Vertragsoptimierung und zur Optimierung von Produkten, Dienstleistungen, Prozessen, Werbung für eigene Produkte

c. Einwilligung: Versand von Newslettern und Markt- und Meinungsumfragen, für die Verarbeitung besonders schützenswerter personenbezogener Daten (Gesundheitsdaten) bei Vertragsabschluss, Durchführung, und Schadenbearbeitung

d. Gesetzliche Vorschriften: Erfüllung diverser gesetzlicher Anforderungen (z.B. Geldwäschegesetz, Versicherungsaufsichtsrecht/ aufsichtsrechtliche Vorgaben der FINMA, gesetzl. Aufbewahrungspflichten)



5. Geben wir personenbezogene Daten an Dritte weiter?
Wir geben Ihre personenbezogenen Daten nicht an unberechtigte Dritte weiter. Unsere Mitarbeiter haben entsprechend des Need-to-know-Prinzips nur auf diejenigen Daten Zugriff, die sie zur Erfüllung ihrer Pflichten benötigen. Für die Erbringung unserer Dienstleistungen sind wir auf die Weitergabe Ihrer Daten angewiesen. Dazu gehören je nach Zweck z.B. IT-Dienstleistungen, Logistik und Marketing. Sämtliche in unseren Prozessen involvierte Drittparteien verarbeiten Ihre personenbezogenen Daten in unserem Auftrag nur so, wie wir es selbst tun dürfen. Sie werden vor Vertragsabschluss in Bezug auf den Datenschutz und die Datensicherheit eingehend geprüft und und zur Einhaltung der Datenschutzbestimmungen sowie technisch-organisatorischer Maßnahmen entsprechend des Standes der Technik verpflichtet.


Sofern wir von staatlichen Stellen (z.B. Behörde, Gericht, ..) verpflichtet werden, müssen wir ggf. Ihre personenbezogenen Daten offenlegen, wenn wir gesetzlich dazu verpflichtet sind.



6. Nutzen wir automatisierte Einzelfallentscheidungen und Profiling?
Ja. Ihre Daten werden z.T. automatisiert verarbeitet, mit dem Ziel, bestimmte Aspekte zu bewerten, z.B. in folgenden Fällen:

a. Wir sind, basierend auf gesetzlichen und regulatorischen Vorgaben zu einigen Massnahmen verpflichtet (z.B. Bekämpfung von Geldwäsche und Terrorismusfinanzierung). Dazu sind Datenauswertungen (bei Vertragsabschluss, während der Laufzeit und im Falle von Auszahlungen) erforderlich.

b. Wir erstellen Statistiken, um zielgerichtet über Produkte informieren zu können. Dies ermöglicht eine angepasste Kommunikation (inkl. Markt- und Meinungsforschung).

Automatisierte Einzelfallentscheidungen werden zur Anbahnung und Durchführung der Verträge getroffen- z.B. wird auf Grundlage Ihrer gemachten Angaben über den Abschluss, mögliche Risiken, die Höhe von Prämien und ggf. die Leistungspflicht automatisiert entschieden. Automatisierte Entscheidungen basieren auf definierten Regeln zur Gewichtung der Informationen (versicherungsmathematische Kriterien zur Kalkulation). Im Falle automatisierter Entscheidungen, haben Sie das Recht, das Eingreifen einer Person auf Seiten des Verantwortlichen, auf Darlegung Ihres Standpunkts und auf Anfechtung der Entscheidung.



7. Wo werden Ihre personenbezogenen Daten verarbeitet?
Wenn es zur Erbringung unserer Dienste notwendig ist, werden Ihre personenbezogenen Daten an die oben genannten Empfänger in der Schweiz, der EU und ausserhalb übermittelt.


Eine Datenübertragung in Drittstaaten (ausserhalb der EU) erfolgt nur, wenn es ein mit der Schweiz und der EU vergleichbares, angemessenes Datenschutzniveau gibt oder der Empfänger vertraglich einen äquivalenten Datenschutz (z.B. durch Verwendung der EU Standard Contractual Clauses/ SCC) zusichert.



8. Nutzen wir Cookies?
Ja. Die Internetseiten der Emilia verwenden Cookies. Cookies sind Textdateien, welche über einen Internetbrowser auf einem Computersystem abgelegt und gespeichert werden.


Zahlreiche Internetseiten und Server verwenden Cookies. Viele Cookies enthalten eine sogenannte Cookie-ID. Eine Cookie-ID ist eine eindeutige Kennung des Cookies. Sie besteht aus einer Zeichenfolge, durch welche Internetseiten und Server dem konkreten Internetbrowser zugeordnet werden können, in dem das Cookie gespeichert wurde. Dies ermöglicht es den besuchten Internetseiten und Servern, den individuellen Browser der betroffenen Person von anderen Internetbrowsern, die andere Cookies enthalten, zu unterscheiden. Ein bestimmter Internetbrowser kann über die eindeutige Cookie-ID wiedererkannt und identifiziert werden.


Durch den Einsatz von Cookies kann die Emilia den Nutzern dieser Internetseite nutzerfreundlichere Services bereitstellen, die ohne die Cookie-Setzung nicht möglich wären.


Mittels eines Cookies können die Informationen und Angebote auf unserer Internetseite im Sinne des Benutzers optimiert werden. Cookies ermöglichen uns, wie bereits erwähnt, die Benutzer unserer Internetseite wiederzuerkennen. Zweck dieser Wiedererkennung ist es, den Nutzern die Verwendung unserer Internetseite zu erleichtern. Der Benutzer einer Internetseite, die Cookies verwendet, muss beispielsweise nicht bei jedem Besuch der Internetseite erneut seine Zugangsdaten eingeben, weil dies von der Internetseite und dem auf dem Computersystem des Benutzers abgelegten Cookie übernommen wird. Ein weiteres Beispiel ist das Cookie eines Warenkorbes im Online-Shop. Der Online-Shop merkt sich die Artikel, die ein Kunde in den virtuellen Warenkorb gelegt hat, über ein Cookie.


Die betroffene Person kann die Setzung von Cookies durch unsere Internetseite jederzeit mittels einer entsprechenden Einstellung des genutzten Internetbrowsers verhindern und damit der Setzung von Cookies dauerhaft widersprechen. Ferner können bereits gesetzte Cookies jederzeit über einen Internetbrowser oder andere Softwareprogramme gelöscht werden. Dies ist in allen gängigen Internetbrowsern möglich. Deaktiviert die betroffene Person die Setzung von Cookies in dem genutzten Internetbrowser, sind unter Umständen nicht alle Funktionen unserer Internetseite vollumfänglich nutzbar.



9. Schützen wir Ihre personenbezogenen Daten?
Ja. Wir haben umfangreiche technisch-organisatorische Massnahmen, entsprechend des Stands der Technik umgesetzt. So wird z.B. jeglicher Datenverkehr verschlüsselt, der über unsere Internetseite übertragen wird.


Allerdings ist eine vollständige Sicherheit wirtschaftlich nicht darstellbar. Sollten Sie uns Informationen über das Internet und/oder auf anderem elektronischen Wege senden, besteht ein Risiko der Beschädigung, des Bekanntwerdens und der Manipulation.



10. Wie lange bewahren wir personenbezogene Daten auf?
Die Speicherung und Verarbeitung erfolgt solange der Zweck der Datenerhebung besteht und wir aus gesetzlichen oder vertraglichen Bestimmungen dazu verpflichtet sind.



11. Welche Rechte bestehen in Bezug auf Ihre personenbezogenen Daten?


a) Recht auf Bestätigung Jede betroffene Person hat das Recht, von dem für die Verarbeitung Verantwortlichen eine Bestätigung darüber zu verlangen, ob sie betreffende personenbezogene Daten verarbeitet werden.


b) Recht auf Auskunft Jede von der Verarbeitung personenbezogener Daten betroffene Person hat das Recht, jederzeit von dem für die Verarbeitung Verantwortlichen unentgeltliche Auskunft über die zu seiner Person gespeicherten personenbezogenen Daten und eine Kopie dieser Auskunft zu erhalten.


c) Recht auf Berichtigung Jede von der Verarbeitung personenbezogener Daten betroffene Person hat das Recht, die unverzügliche Berichtigung sie betreffender unrichtiger personenbezogener Daten zu verlangen.  


d) Recht auf Löschung (Recht auf Vergessen werden) Jede von der Verarbeitung personenbezogener Daten betroffene Person hat das Recht, von dem Verantwortlichen zu verlangen, dass die sie betreffenden personenbezogenen Daten unverzüglich gelöscht werden.


e) Recht auf Einschränkung der Verarbeitung Jede von der Verarbeitung personenbezogener Daten betroffene Person hat unter bestimmten Voraussetzungen, das Recht, von dem Verantwortlichen die Einschränkung der Verarbeitung zu verlangen.


f) Recht auf Datenübertragbarkeit Jede von der Verarbeitung personenbezogener Daten betroffene Person hat das Recht, die sie betreffenden personenbezogenen Daten, welche durch die betroffene Person einem Verantwortlichen bereitgestellt wurden, in einem strukturierten, gängigen und maschinenlesbaren Format zu erhalten.


g) Recht auf Widerspruch Jede von der Verarbeitung personenbezogener Daten betroffene Person hat das Recht, aus Gründen, die sich aus ihrer besonderen Situation ergeben, jederzeit gegen die Verarbeitung sie betreffender personenbezogener Daten Widerspruch einzulegen.


h) Automatisierte Entscheidungen im Einzelfall einschließlich Profiling Jede von der Verarbeitung personenbezogener Daten betroffene Person hat das Recht, nicht einer ausschließlich auf einer automatisierten Verarbeitung — einschließlich Profiling — beruhenden Entscheidung unterworfen zu werden.


i) Recht auf Widerruf einer datenschutzrechtlichen Einwilligung Jede von der Verarbeitung personenbezogener Daten betroffene Person hat Recht, eine Einwilligung zur Verarbeitung personenbezogener Daten jederzeit zu widerrufen.


Möchte die betroffene Person Rechte mit Bezug auf automatisierte Entscheidungen geltend machen, kann sie sich hierzu jederzeit an einen Mitarbeiter des für die Verarbeitung Verantwortlichen wenden.



12. Was ist mit dem Newsletter?
Sie können unseren Newsletter abonnieren. Die Angaben, die Sie dabei machen, werden zur Bestätigung Ihres Abonnements und zur Speicherung in der Empfängerliste verwendet. Sie können das Abonnement jederzeit durch Klicken auf den in jedem Newsletter enthaltenen Link kündigen.



13. Wie ist das mit Google Analytics (mit Anonymisierungsfunktion)?
Wir haben auf dieser Internetseite die Komponente Google Analytics (mit Anonymisierungsfunktion) integriert. Google Analytics ist ein Web-Analyse-Dienst. Web-Analyse ist die Erhebung, Sammlung und Auswertung von Daten über das Verhalten von Besuchern von Internetseiten. Ein Web-Analyse-Dienst erfasst unter anderem Daten darüber, von welcher Internetseite eine betroffene Person auf eine Internetseite gekommen ist (sogenannte Referrer), auf welche Unterseiten der Internetseite zugegriffen oder wie oft und für welche Verweildauer eine Unterseite betrachtet wurde. Eine Web-Analyse wird überwiegend zur Optimierung einer Internetseite und zur Kosten-Nutzen-Analyse von Internetwerbung eingesetzt.


Betreibergesellschaft der Google-Analytics-Komponente ist die Google Ireland Limited, Gordon House, Barrow Street, Dublin, D04 E5W5, Ireland.


Der für die Verarbeitung Verantwortliche verwendet für die Web-Analyse über Google Analytics den Zusatz "_gat._anonymizeIp". Mittels dieses Zusatzes wird die IP-Adresse des Internetanschlusses der betroffenen Person von Google gekürzt und anonymisiert, wenn der Zugriff auf unsere Internetseiten aus einem Mitgliedstaat der Europäischen Union oder aus einem anderen Vertragsstaat des Abkommens über den Europäischen Wirtschaftsraum erfolgt.


Der Zweck der Google-Analytics-Komponente ist die Analyse der Besucherströme auf unserer Internetseite. Google nutzt die gewonnenen Daten und Informationen unter anderem dazu, die Nutzung unserer Internetseite auszuwerten, um für uns Online-Reports, welche die Aktivitäten auf unseren Internetseiten aufzeigen, zusammenzustellen, und um weitere mit der Nutzung unserer Internetseite in Verbindung stehende Dienstleistungen zu erbringen.


Google Analytics setzt ein Cookie auf dem informationstechnologischen System der betroffenen Person. Was Cookies sind, wurde oben bereits erläutert. Mit Setzung des Cookies wird Google eine Analyse der Benutzung unserer Internetseite ermöglicht. Durch jeden Aufruf einer der Einzelseiten dieser Internetseite, die durch den für die Verarbeitung Verantwortlichen betrieben wird und auf welcher eine Google-Analytics-Komponente integriert wurde, wird der Internetbrowser auf dem informationstechnologischen System der betroffenen Person automatisch durch die jeweilige Google-Analytics-Komponente veranlasst, Daten zum Zwecke der Online-Analyse an Google zu übermitteln. Im Rahmen dieses technischen Verfahrens erhält Google Kenntnis über personenbezogene Daten, wie der IP-Adresse der betroffenen Person, die Google unter anderem dazu dienen, die Herkunft der Besucher und Klicks nachzuvollziehen und in der Folge Provisionsabrechnungen zu ermöglichen.


Mittels des Cookies werden personenbezogene Informationen, beispielsweise die Zugriffszeit, der Ort, von welchem ein Zugriff ausging und die Häufigkeit der Besuche unserer Internetseite durch die betroffene Person, gespeichert. Bei jedem Besuch unserer Internetseiten werden diese personenbezogenen Daten, einschließlich der IP-Adresse des von der betroffenen Person genutzten Internetanschlusses, an Google in den Vereinigten Staaten von Amerika übertragen. Diese personenbezogenen Daten werden durch Google in den Vereinigten Staaten von Amerika gespeichert. Google gibt diese über das technische Verfahren erhobenen personenbezogenen Daten unter Umständen an Dritte weiter.


Die betroffene Person kann die Setzung von Cookies durch unsere Internetseite, wie oben bereits dargestellt, jederzeit mittels einer entsprechenden Einstellung des genutzten Internetbrowsers verhindern und damit der Setzung von Cookies dauerhaft widersprechen. Eine solche Einstellung des genutzten Internetbrowsers würde auch verhindern, dass Google ein Cookie auf dem informationstechnologischen System der betroffenen Person setzt. Zudem kann ein von Google Analytics bereits gesetzter Cookie jederzeit über den Internetbrowser oder andere Softwareprogramme gelöscht werden.


Ferner besteht für die betroffene Person die Möglichkeit, einer Erfassung der durch Google Analytics erzeugten, auf eine Nutzung dieser Internetseite bezogenen Daten sowie der Verarbeitung dieser Daten durch Google zu widersprechen und eine solche zu verhindern. Hierzu muss die betroffene Person ein Browser-Add-On unter dem Link \[Google Analytics Opt-out Browser Add-on Download Page](https://tools.google.com/dlpage/gaoptout) herunterladen und installieren. Dieses Browser-Add-On teilt Google Analytics über JavaScript mit, dass keine Daten und Informationen zu den Besuchen von Internetseiten an Google Analytics übermittelt werden dürfen. Die Installation des Browser-Add-Ons wird von Google als Widerspruch gewertet. Wird das informationstechnologische System der betroffenen Person zu einem späteren Zeitpunkt gelöscht, formatiert oder neu installiert, muss durch die betroffene Person eine erneute Installation des Browser-Add-Ons erfolgen, um Google Analytics zu deaktivieren. Sofern das Browser-Add-On durch die betroffene Person oder einer anderen Person, die ihrem Machtbereich zuzurechnen ist, deinstalliert oder deaktiviert wird, besteht die Möglichkeit der Neuinstallation oder der erneuten Aktivierung des Browser-Add-Ons.


Weitere Informationen und die geltenden Datenschutzbestimmungen von Google können unter Datenschutzerklärung – Datenschutzerklärung & Nutzungsbedingungen – Google und unter Terms of Service | Google Analytics – Google abgerufen werden. Google Analytics wird unter diesem Link Google Marketing Platform - Unified Advertising and Analytics genauer erläutert.


Stand Dezember 2021.